living knowledge

living knowledge

In der dunklen Bibliothek / Teil II

Rückblick

Die Wächter des Wissens fanden einen genialen Weg das Wissen des Universums zu speichern.

Aus speziellem Basismaterial ließen sie das Wissen wachsen, so konnte aktuelles immer hinzugefügt werden. Geübte Wächter konnten auf den ersten Blick schon erkennen um was für Welten und Zivilisationen es sich handelte, da jeder „Chamuckyja“ (Wissensstein) seine eigene Form annahm.

Das Lesen erforderte eine besondere telepathische Gabe, dabei versetzte sich der Wächter in eine Art Trance und wurde in seinen Gedanken eins mit dem Wissensstein.

Advertisements

Ein Gedanke zu “living knowledge

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s