he give me the cube

given_by_dragonfiretoo-db9oy1y

Habe mich sehr über den Artikel auf DA gefreut

http://poca2hontas.deviantart.com/journal/XtremeFractals2-Feature-681789798

 

Advertisements

Yurkanti – surreales Projekt IX

Yurkanti Render


Hier der fertige Render in TG 4 free. Man sieht auch schön die “Wurzeln“ die ich noch eingefügt habe.

Die Qualität ist nicht ganz optimal, da sie in Auflösung und Details bei Terragen 4 free eingeschränkt ist.

Ich werde als nächstes noch ein abendliches Bild dieser Landschaft rendern


fantasie-32-w
Yurkanti

Yurkanti – surreales Projekt VIII

Abschlussarbeiten in TG 4 vor dem Rendern


Die in Blender 3D bearbeiteten Objekte habe ich nach Terragen 4 exportiert und in die Landschaft eingefügt.
Man sieht im Arbeitsbereich des Bildschirms unten schön die Nodes mit denen die Texturen für die Objekte aufgebaut und abgemischt werden.
Ein von mir weiterentwickeltes File, wo fraktale Texturen mit Image Texturen gemixt werden auch für das Bump Mapping.

dsc_2868-1-w


Nachdem Terrain, Atmosphäre, Wolken, Licht und andere Parameter eingestellt und getestet wurden, kann es an’s Rendern gehen, also die dreidimensionalen Informationen in ein 2D Bild ausgegeben werden

Mein Rust / Stone File auf Planetside: https://www.planetside.co.uk/forums/index.php/topic,22341.0.html
Das Sierpinski Fraktal habe ich als Zip (Objekt) auf Planetside gestellt: https://www.planetside.co.uk/forums/index.php/topic,22590.0.html

Die Programme kann man free downloaden, einfach googeln 🙂

Yurkanti – surreales Projekt VII

Das „Doppelsierpinski“


In Blender 3D habe ich das fraktale Mesh importiert und kopiert zu einem “Doppelsierpinski“, gefällt mir recht gut

Ein Matrial für Beide reicht, daraus eine Gruppe gemacht und die UV Abwicklung auf “neues Objekt“ eingestellt,
… nach Terragen exportieren, dort geht’s dann nächstes mal weiter


dsc_2875-1-w
Die Programme kann man free downloaden, einfach googeln 🙂

Yurkanti – surreales Projekt VI

Zeit für Fraktales


In meinem surrealen Werk darf ein Fraktal nicht fehlen. also erstelle ich mit dem Fraktalprogramm “Mandelbulb 3D (MB 3D) ein Sierpinski Fraktal das man in der 1.91 Version von MB 3D als Mesh einfach exportieren kann (Objekt).

dsc_2900-1-w


im 2. Bild sieht man das Fraktal schon schön, man kann es mit verschiedenen Einstellungen Weich, Glatt oder nur teiweise sichtbar machen bevor man es exportiert. Man muss halt etwas rumprobieren, aber macht Spaß

dsc_2897-1-w

Weiter geht’s dann wieder mit Blender 3D und dem Fraktal

Die Programme kann man free downloaden, einfach googeln 🙂

Yurkanti – surreales Projekt I

Yurkanti – surreales Projekt von Alois Reiss  / Teil I


Hier möchte ich Euch die Entstehung eines meiner letzten Werke in Schritten zeigen, da man es sonst schlecht nachvollziehen kann wie viel Zeit und Arbeit in so einem Bild stecken, es sind dann gleich mal einige Wochen 🙂

Mein surreales Projekt Yurkanti erstelle ich mit verschiedenen 3D Programmen.

dsc_2908-1-w

Zuerst benötige ich eine humanoide Figur, die ich mir in “Makehuman“ zusammenstelle und dann nach “Blender 3D“ als Objekt exportiere um damit weiterzuarbeiten.

dsc_2910-1-w

Die Programme kann man free downloaden, einfach googeln 🙂